Ausrüstung

Grundsätzliches, was braucht man ab wann?

Zum Schnuppern und in den ersten Wochen braucht man keine eigene Ausrüstung. Wenn man sich aber fest entschieden hat, am Training teilzunehmen, sollte man eine eigene Ausrüstung Schritt für Schritt zusammenstellen.

  1. Als erstes brauch man ein eigenes Schwert oder eine Feder. Damit kann man Soloformen üben und kooperatives Techniktraining und vorsichtiges Blossfechten / Slowsparring betreiben.
  2. Dann lohnt es sich, eine Maske, Hinterkopfschutz und Halsschutz zu besorgen.
  3. Mit Handschuhen kann man dann schon schneller Sparring machen und viele Techniken mit Geschwindigkeit üben.
  4. Für eine vollständige Sparrings-/ Turnierausrüstung fehlen dann noch die Fechtjacke, Tiefschutz, Ellbogenschoner, evt. Fechthosen und Knie- und Schienbeinschoner.

Wie auswählen und bestellen?

In unseren Trainings kann man einige Schwerter und Federn ausleihen und ausprobieren. Wenn man nett fragt, kann man normalerweise auch mal etwas von Mitfechter*innen ausleihen und testen.

An Events kann man oftmals Ausrüstung und Schwerter direkt kaufen, so kann sie anprobieren und spart sich Versand- und Importkosten.

Einige Events in der Umgebung:

  • Dreynevent, anfangs Februar, Wien
  • Swordtrip the Gathering, April, München
  • Evt. am Swiss Gathering oder am Swiss Bears Cup, Oktober, Schönbühl bei Bern

Ansonsten lohnen sich Sammelbestellungen oder Bestellungen zu Bekannten in einem angrenzenden EU Land.

Und für Schnäppchen: Facebook-Gruppe Flohmarkt Hist. Schwertfechten

Schwert und Feder

Für Sparring und Turniere braucht man eine Fechtfeder oder ein federähnliches Schwert, das einen sicheren, abgerundeten Ort (Spitze) hat, sich im Stich durchbiegt (ab max. ca. 12 Kg Druck) und stumpfe, runde Schneiden und auch Parierstangen und Knauf hat.

Das Schwert oder die Feder muss ausserdem stabil genug sein um im Sparring nicht zu brechen und keine gefährlichen Scharten zu bekommen.

Nur speziell für HEMA angefertigte Schwerter und Federn erfüllen diese Anforderungen. Dekoschwerter und ähnliches sind zu steif und zu wenig stabil. Buhurt- oder Schaukampfschwerter sind normalerweise zu steif und zu schwer und können Scharten bekommen.

Bei Spes (http://histfenc.com/) gibt es ausserdem verschiedene Polsterschwerter (und Schilde!), die sind günstig und für leichtes, schnelles Sparring ohne Ausrüstung sehr gut geeignet.

Fechtmasken

Handschuhe

Fechtjacke / Gambeson, Fechthosen, Schoner, Hinterkopfschutz und Halsschutz

Fechtjacken

  • AP HEMA Jacket von Spes
  • Black Armoury
    • Gutes Konzept, die Herstellung nach Mass ist aber unzuverlässig
  • PBT